- Ein Rundgang durch Jahrhunderte -

Die Festung Hohensalzburg

Im Mittelalter begonnen und im Laufe der Jahrhunderte immer wieder erweitert und adaptiert, so wurde die Festung Hohensalzburg ein uneinnehmbares Bollwerk – eine Trutzburg inmitten des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation.

Heute ist die Festung das Wahrzeichen der Mozartstadt und zweitwichtigste Sehenswürdigkeit nach Schloss Schönbrunn in Wien. Und: ich liebe es auf einer der mächtigen Bastionen zu stehen und beinahe ehrfürchtig auf das fürsterzbischöfliche Salzburg zu blicken.

Hohensalzburg Festung Führung

Tourverlauf:  Kapitelplatz – Fahrt mit der Festungsbahn – Burgareal – Basteien – Kapelle- Festungsmuseum – Fürstenzimmer - zu Fuß retour oder mit der Festungsbahn

  • Was hat es mit den Kasematten auf sich?
  • Warum wimmelt es auf der Festung nur so von Rüben?
  • Wussten Sie, dass ein Stier die Stadt Salzburg angeblich vor einer feindlichen Belagerung bewahrte?
Treffpunkt: am Kapitelplatz bei der Goldenen Kugel
Dauer der Tour: ca. 2 Stunden
Gruppenpreis: 160 Euro (zzgl. Ticket für die Festungsbahn, Eintritte)

Darfs ein bisserl mehr sein?
Wer möchte nicht ab und an einen Blick hinter verschlossene Türen werfen? Bei der „Geheime Winkel „Tour erschließe ich Ihnen buchstäblich Räumlichkeiten, die bei einer normalen Führung verschlossen bleiben. Seien Sie gespannt!
(Preis nicht inkludiert, rechnen Sie mit ca. 1 Stunde zusätzlich).
Auch separat buchbar.

Das könnte Sie auch interessieren ...

Staatlich geprüfte Fremdenführerin Certified Austria Guide
Follow me
cross
DE