AGB

Die Dauer einer Führung erfolgt nach Vereinbarung.


Stornobedingungen
Bei Rücktritt vom Vertrag durch den Auftraggeber können, abhängig von der Frist, Stornogebühren fällig werden.
Stornobedingungen: Bis 14 Tage vor der Führung keine Stornogebühr, 13 Tage bis 72 Stunden vor der Führung 50%, danach 100% des Führungsentgelts.
Die genannten Stornogebühren sind pauschalierte Pönalbeträge, die unabhängig vom Verschulden oder einem eingetretenen Schaden zu bezahlen sind. Die Stornogebühr ist gesondert für jede einzelne abgesagte Führung zu entrichten.

Zahlungsmodalitäten
Zahlungsbedingungen nach Vereinbarung.

Verspätungen des Kunden und/oder des Auftragnehmers
Im Falle der Verspätung des Kunden ist der Fremdenführer verpflichtet, 15 Minuten am vereinbarten Treffpunkt auf den Kunden zu warten. Die Wartezeit wird in die Führungsdauer eingerechnet. Der Kunde verpflichtet sich seinerseits, 15 Minuten auf den Fremdenführer zu warten.

Verhinderung des Auftragnehmers
Im Fall einer unvermeidbaren Verhinderung ist der Auftragnehmer bestrebt, einen gleichwertigen Ersatz zur Verfügung zu stellen. Sollte dies unmöglich sein, entfällt die Entgeltzahlung und eventuelle Anzahlungen werden umgehend refundiert.

Haftung
Die Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigene Gefahr – es wird keine Haftung für Schäden an Personen oder Eigentum übernommen. Für Wanderführungen sind geeignete Ausrüstung (rutschfeste Schuhe, Sonnenschutz, Regenbekleidung) und die entsprechende Kondition erforderlich. Änderungen aufgrund von Schlechtwetter bleiben dem Tourguide vorbehalten.

Sonstiges
Der Inhalt der Führungen ist geistiges Eigentum des Auftragnehmers.

Chat starten
Fragen / Tour buchen?
Hallo!